top_zeug1.jpg
Vielseitige Gruppenunterkunft für Sauen

• stabile/feste Gruppen

• dynamische/Wechselgruppen

• Gruppenhaltung mit Bio-Rhythmus- Fütterung.


Stabile, feste Gruppen

Für stabile Gruppen hat AHC CAWI Stalltechnik die "VIP"-Box (Very Important Pig), die ideale Haltungsform entwickelt. Jede Sau hat ihren eigenen Liege- und Fressplatz, wodurch die Tiere ihr eigenes Liege- und Bewegungsverhalten bestimmen. Die Fütterung findet zu festen, einstellbaren Zeiten statt. Das führt zu einer idealen Situation, also optimale Ruhe. Eine ganze Gruppe, oder nach Wahl, bestimmte Sauen, können während der Fütterungsrunde für Kontrolle, Behandlung oder Umstallen eingeschlossen werden.


Selbstfangbucht Typ VIP.

Die Sau kann ihre Box selbständig betreten und auch wieder verlassen. Optimale Erreichbarkeit der Sauen wird über eine zweiteilige Tür gewährleistet, die zur Tierbehandlung und Kontrolle auch einzeln geöffnet werden kann. Die Trogtür in Verbindung mit der Saloontüre sorgt dafür, dass keine zweite Sau mit in die Box kann.

 

Die dynamischen oder Wechselgruppen

Für die Unterkunft dynamischer Gruppen, auch Wechselgruppen genannt, ist das VELOS Sauenmanagementsystem die Lösung (übrigens auch für große, stabile Gruppen geeignet). Tierfreundliche Großgruppen mit individueller (Computer)Steuerung zur Erkennung der einzelne Tiere. Es gibt eine große Palette an Steuerungs- und Registrierungsmöglichkeiten, eventuell an Ihr eigenes Managementprogramm zu koppeln. Hierdurch erhalten Sie zusätzliches ‘Werkzeug’, um schneller zu reagieren und um Ihre Leistungen zu verbessern.

Futterstationen für Wechselgruppen.

Beide obig genannten Systeme können mit Teilperforierten Böden oder bei Gebrauch von Stroh einstreu eingesetzt werden. Der Erfolg der Gruppenhaltung wird durch eine gute Stallaufteilung bestimmt. Lassen Sie sich schon in der Planungsfase informieren

 

Gruppenhaltung kleinere Gruppen  mit Bio-Rhythmus-Fütterung.

 

Sauengruppe in der Praxis.

Bio-Feed ist ein bio-rhythmisches Futtersystem für Sauen in Selbstfangboxen oder für freilaufende Tiere in kleinen Gruppen (6 - 10 Sauen), mit Einzeltröge und kurze Fressplatzteiler. Durch gleichzeitige Fütterung aller Sauen und der langsamen Ausdosierung kleiner Futterportionen, entsteht mehr Ruhe in der Gruppe. Durch die längere Fütterungszeit, haben Sie mehr Zeit für die Kontrolle und eventuelle Behandlung einzelner Tiere.

 


Bedienungstation für Sauen in Gruppen.